• Hunde
28.07.2021 21:58

Mira

Kangal-Mix weiblich kastriert geb. 23.10.2018 Schulterhöhe 75 cm

Mira ist ein Seelenhund, dessen Partner noch gefunden werden will.

Im März 2021 kam die Abgabehündin Mira zu uns ins Tierheim, nachdem sie als süßer Welpe angeschafft und unzählige Male ungeliebt weitergereicht wurde, als sich herausgestellt hat, wie groß sie wird und dass sie als Kangal-Mix-Hündin durchaus ihre ganz eigene Sicht auf die Welt haben kann.

Die ersten Gassi-Runden mit Mira glichen eher einem Tauziehen und jedes andere Tier in Sichtweite war Grund genug für einen weiteren Kraftkampf, was nicht an bösem Willen lag, sondern daran, dass es an Eindrücken in ihrem Leben sicherlich bisher mangelte.
Mit viel Übung, Konsequenz und Routine wurden aus den Spaziergängen mittlerweile tatsächliche Spaziergänge und „ihren“ Leuten gegenüber offenbarte sie plötzlich eine ganz andere Seite von sich. Eine sensible, herzliche Mira, die sich durchaus an gewisse Regeln halten und ihre Freude kaum kontrollieren kann, wenn Besuch kommt, den sie ins Herz geschlossen hat. Ein Hund, der nicht unbedingt im Mittelpunkt stehen, aber trotzdem gerne dabei sein möchte und sich auf einer Basis des gegenseitigen Respekts als tolle Gefährtin mit sehr enger Verbindung zeigen kann.

Interessenten für Mira sollten wissen, dass sie sich als Herdenschutzhündin in gewissen Situationen anders verhält, als man es vielleicht von eigenen Hunden gewohnt ist, und man demnach als Mensch manche Herangehensweisen neu lernen muss. Doch hat man erst einmal hinter ihre Fassade geblickt, lässt sie sich durchaus lesen und trainieren, alles jedoch mit viel Geduld, Verständnis und Ausdauer, denn sie ist gleichzeitig keine Hündin, die man in eine Form pressen kann und sollte.

Für Mira braucht es ein Haus mit großem Grundstück, welches sie selbstverständlich gut bewachen wird. Kleine Kinder sollten sich aufgrund ihrer Größe nicht im Haushalt befinden. Zum Gassi gehen gehört für sie nicht nur eine Leine und ihr Geschirr, sondern auch ihr Maulkorb, welchen sie sich problemlos anziehen lässt. Diesen sollte sie auch in Zukunft tragen, um Tierbegegnungen zu ermöglichen und zu entspannen. Gut sozialisierte Hunde können somit bereits heute mit ihr gemeinsam auf einen Spaziergang gehen. Andere Hunde auf dem eigenen Grundstück sollten allerdings dennoch nicht vorhanden sein.

Wir drücken Mira sämtliche Daumen, dass sie das Für-Immer-Zuhause findet, welches sie mehr als verdient hat.

Diese Fotos machte "Pepper Arts - Andreas Hellmann Fotografie" aus Forchheim - vielen herzlichen Dank!

Auch interessant